You are not logged in.

Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

  • "Yokamitzu" started this thread
  • Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

1

Saturday, August 25th 2012, 10:22am

Samsung muss 1,049,343,540 US-Dollar an Apple zahlen.

Quoted

Die Geschworenen im Patentprozess Apple gegen Samsung in den USA haben entschieden: Samsung hat Apples Patente unerlaubt verwendet. Nun drohen dem südkoreanischen Hersteller ein Verkaufsverbot und eine Milliardenstrafe.

Die Geschworenen haben nach zweieinhalb Tagen ihr Urteil gefällt: Samsung hat Apples iPhone- und Tablet-Design unerlaubt kopiert. Außerdem haben Samsungs Smartphones den Wert von Apples Geräten deutlich vermindert. Samsung muss Apple mindestens 1,049 Milliarden US-Dollar als Entschädigung zahlen, so die Geschworenen. In einigen Fällen habe Samsung sogar bewusst Apples Patente kopiert. Damit könnte Richterin Lucy Koh die Entschädigungssumme noch deutlich erhöhen. Außerdem sind alle von Apple eingereichten Patente gültig.

Nicht alle auf der von Apple eingereichten Liste von etwa 28 Smartphones verstoßen allerdings gegen Apples Designpatente. Außerdem habe Samsung nicht gegen alle von Apples vorgebrachten Nutzungspatente verstoßen, etwa das Designpatent, das "ein Rechteck mit abgerundeten Ecken" beschreibt, so das Urteil der Geschworenen.

Samsungs Gegenklage ist nichtig

Apple habe seinerseits gegen keines von Samsungs Patenten verstoßen, entschieden die Geschworenen. Das Urteil ist eine vernichtende Niederlage für den südkoreanischen Konzern in den USA.

Design und Icons kopiert

Apple hatte in dem Verfahren Samsung beschuldigt, das Design des iPhones und des iPads kopiert zu haben. Außerdem beschuldigte Apple Samsung, die Benutzeroberfläche von iOS nachempfunden zu haben, darunter das Aussehen der Icons. Zudem soll der südkoreanische Smartphone-Hersteller einige Patente zur Nutzung von mobilen Geräten verletzt haben. Apple bezifferte den Schaden auf 2,5 bis 2,75 Milliarden US-Dollar.

Außerdem wollte Apple ein Verkaufsverbot für weitere Geräte von Samsung erwirken. Gegenwärtig darf das Galaxy Tab 10.1 und das Galaxy Nexus in den USA nicht verkauft werden.

Samsung wollte seine Patente geltend machen

Samsung wiederum beschuldigte Apple, 3G-Patente unerlaubt in seinen Geräten verwendet zu haben. Dafür wollte Samsung 421,8 Millionen US-Dollar.

Galaxy-Reihe von Apple kopiert

Der Patentstreit begann 2010 mit der Veröffentlichung von Samsungs Galaxy-Smartphones. Die Vorverhandlungen zwischen Apple und Samsung wurden ebenfalls von Richterin Koh geleitet. Selbst ein Gespräch zwischen den Chefs der beiden Konzerne brachte keine Einigung. Deshalb wurde der Patentstreit vor einem Geschworenengericht verhandelt. Der Prozess begann Mitte Juli.

Apple hatte mehrere geheime Unterlagen Samsungs vorgelegt, in der Samsung das iPhone als "Standard" bezeichnete. Samsung sei in einer "Designkrise", heißt es weiter in dem Memo, das vom Februar 2010 stammt. Außerdem wurden Unterlagen vorgelegt, die eine Art Kopieranleitung fürs iPhone waren.

Sind iPads Prior Art?

Samsungs Anwälte versuchten wiederum zu beweisen, dass auch Apple seine Designs nicht selbst erfunden hätte. Dazu legten sie einen Entwurf eines Tablets des Verlags Knight-Ridder von 1994 vor. Apple könne kein Designpatent auf ein Rechteck mit abgerundeten Ecken besitzen, argumentierte Samsung. Gegenwärtige Smartphone-Designs seien inzwischen ein Standard geworden.

Das Urteil könnte richtungweisend für weitere Prozesse sein, die die beiden Konzerne in mehreren Ländern führen, unter anderem auch in Deutschland. Erst gestern hatte ein Gericht in Südkorea hingegen zugunsten Samsungs entschieden: Dessen Smartphones verstoßen nicht gegen Designpatente Apples.

Beide Parteien können Berufung gegen das Urteil in den USA einlegen.

Update vom 25. August 2012, 2:00 Uhr

Richterin Koh hat im Urteil der Geschworenen einige Ungereimtheiten erkannt. Die Geschworenen mussten einen 20-seitigen Fragebogen mit etwa 700 detaillierten Fragen beantworten. Ob sich die Ungereimtheiten auf das Gesamturteil auswirken werden, ist noch offen.

Update vom 25. August 2012, 2:15 Uhr

Inzwischen haben sich Apples Anwälte bei den Geschworenen bedankt. "Wir machen unsere Produkte zum Vergnügen der Nutzer und nicht, damit sie schamlos kopiert werden."

Auch Samsungs Anwälte wandten sich an die Geschworenen: "Das ist kein Sieg für Apple, sondern eine Niederlage für Konsumenten."

Update vom 25. August 2012, 3:00 Uhr

Inzwischen haben die Geschworenen ihren Fehler korrigiert und der Prozess ist für sie damit beendet. Demnach soll Samsung 1,049,343,540 US-Dollar an Apple zahlen, etwas weniger als der zunächst berichtete Betrag. Der Text wurde entsprechend angepasst. Samsungs Anwälte haben bereits Widerspruch gegen das Urteil eingelegt. Apples Anwälte verlangen eine sofortige einstweilige Verfügung für ein Verkaufsverbot der von dem Urteil betroffenen Geräte, darunter das Samsung Galaxy S2.

Richterin Koh hat den nächsten Termin für den 20. September 2012 anberaumt. Dann will sie über die Eingaben der beiden Parteien entscheiden.

wcf.bbcode.quelle.title (Links nur für registrierte Benutzer sichtbar!)


Die ganzen Prozesse in den letzten Monaten sind nicht dafür gedacht um seine eigenen Produkte zu schützen. Es geht einfach nur darum, dass man die Nr. 1 auf dem Markt sein möchte und jeden Konkurrenten mit noch all zu bescheuerten Argumenten auszustechen. :fie:

biomercis4gayz

Intermediate


(11)

  • "biomercis4gayz" has been banned
  • Germany

Posts: 167

Occupation: Kassiererin bei REWE

  • Send private message

2

Saturday, August 25th 2012, 10:47am

wer apple und seinen iDreck gut findet hat eh einen an der Kanne. Der Konzern ist hoch agressiv, die Produkte sind leider nur durchschnitt, sie sind proprietär und sie lassen in China für Hungerlöhne produzieren. Außer die Panels, die kommen nicht aus China, die kommen von ironischerweise von Samsung

3

Saturday, August 25th 2012, 2:43pm

Für mich ist Apple bzsw. das Iphone eh nur ein Statussymbol mehr nicht :)
Ich bin mit meinem Galaxy S 2 sehr zufrieden :)

4

Saturday, August 25th 2012, 3:17pm

Hab mir den Schmarn jetzt nicht durchgelesen, aber Apple hat einen Prozess in England gegen Samsung doch schon verloren und musste sich dann öffentlich entschuldigen und auf ihrer eigenen Seite einen Monat lang die Nachricht gut sichtbar aufzeigen, dass Samsung keines falls kopiert hat.

Angelus

Lost Soul


(39)

    Germany

Posts: 379

wcf.user.option.userOption50: far_and_forever

  • Send private message

5

Saturday, August 25th 2012, 3:20pm

wer apple und seinen iDreck gut findet hat eh einen an der Kanne.
Danekschön. Dann habe ich eben einen an der Kanne, da ich ein IPhone besitze und das Teil eigentlich auch ganz gut finde. Als Statussymbol würde ich das IPhone zwar nicht sehen, aber es ist irgendwie zu einem Selbstläufer geworden, dass jeder haben musste und wollte. Ich auch und da stehe ich zu. Dennoch würde ich mich nicht Tage vorher vor einen Laden stellen nur um das Handy als erstes zu haben. Ich würde Apple jetzt auch nicht als Maß aller Dinge bezeichnen, die Akkuleistung ist meiner Meinung nach z. B. eher schwach. Dass Samsung und Apple sich jetzt so einen Krieg leisten ist irgendwie traurig, da der Endverbraucher das Nachsehen hat. Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Apple sieht das scheinbar anders. Schade irgendwie, da es außer Samsung eh keine großartige Konkurrenz mehr gibt. Nokia ist völlig auf der STrecke geblieben und vom HTC habe ich auch nich allzuviel Gutes gehört.
Ich habe mich mit den ganzen Prozessen allerdings nie so beschäftigt und nur immer am Rande mitbekommen, um da jetzt groß mitreden zu können. Mit meinem Handy kann ich telefonieren, SMS schreiben, mal eben schnell ins Internet und n paar Spiele sind auch drauf. Mehr brauch es nicht für mich.


In China für Hungerlöhne arbeiten, lässt aber nicht nur Apple ;)



6

Saturday, August 25th 2012, 4:12pm

Ich kriege bei Apple persönlich auch echt eher einen Kotzkrampf.
Selber besitzte ich nur einen Ipod Classic mit 160 GB. Grade auf dem Gebiet der Größe ist Apple bis jetzt ungeschlagen.
Vom kompletten Rest her kann man Apple nicht wirklich gebrauchen. Zu viel Beschneidung,Kontrolle von seiten Appels und zu teuer da mehr Statussymbol. Aber mittlerweile ist mir das egal. Wer sich etwas von Apple kauft braucht entweder nur so einen geringen Umfang, weiß es nicht besser oder es ist ihm egal. Leider,leider sind die meisten da eher unter Punkt 2 einzuordnen.

Das Apple aber auch ein Drecksverein ist kann keiner mehr bestreiten. Die versuchen momentan alles in Grund und Boden zu klagen. Egal was. Und das, finde ich, kann nicht angehen zumal einige der Technologien schon länger existieren als Apple sie einsetzt.
Und da auch Samsung für Apple viel herstellt kann ich grade nicht verstehen, warum Apple auf die so losgeht zumal es auch in diesen Fällen jetzt um alte Geräte dreht.


Wesker`s Lady

Einfach nur WL


(119)

    Austria

Posts: 1,147

wcf.user.option.userOption50: Weskers_Lady

wcf.user.option.userOption51: Weskers Lady

  • Send private message

7

Saturday, August 25th 2012, 4:40pm

Jeder soll ein Smartphone haben welches ER / SIE will.
Ich hatte ein iPhone, oh wow steinigt mich dafür. Ich habe es nicht mehr. Warum? Nein falsch gedacht. Nicht weil ich es nicht mehr mochte. Im Gegenteil. Es hat jetzt meine Mum in Österreich, da dieses auch diesen Tarif besitzt und sie damit gratis mit mir hier telefonieren kann.
Warum ich damals ein iPhone nahm? Weil ich selber Windoof nicht mag und selber Apple PC / Lapi besitze und daher auch das iPhone inkl. Klasse Tarif nahm.
Jetzt habe ich ein Handy das nicht mal ne Kamera besitzt. Ironischerweise ein Samsung :D Aber es läuft immer noch tadellos und ein iPhone hier oben holen? Nein Danke die Tarife in Deutschland sind ja total überteuert.

So nun zum Thema.
Das gibt es immer, dass Firmen andere wegen "unerlaubter Kopiererei" anzeigen und manchmal sogar gewinnen. Da ist Apple keine Ausnahme. Jeder Konzern versucht es, der die Gelder, die Anwälte und die Nachfrage hat.
Und ja es wird nicht nur das iPhone in China produziert. Leider viel zu viel unter menschenunwürdigen Bedingungen aber die Menschen dort sind "froh" wenigstens etwas Geld zu verdienen. Geld verdienen auf Kosten anderer (Menschen). Was ist nur aus der Welt geworden :(

biomercis4gayz

Intermediate


(11)

  • "biomercis4gayz" has been banned
  • Germany

Posts: 167

Occupation: Kassiererin bei REWE

  • Send private message

8

Monday, August 27th 2012, 8:40am

es geht nicht um kopieren, sondern um eine Geschmacksmusterprüfung, sprich samsungs tablet sieht ja so ähnlich aus wie unser iPad. Warum verklagt apple dann nicht auch acer? Weil sie als Konkurent einfach zu klein sind. Ich könnt immer feiern bei dem hungerlohnargument, dass das die Jünger immer relativieren. Ja das machen andere auch, macht es das für euch ernsthaft besser? Nike hatte dadurch mal nen riesen image-Schaden, weil sie unter ähnlichen Bedingung Schuhe nähen lassen (Taiwan?). Bei apple is das nicht so schlimm. apple soll mal schön stilhalten, die haben weder das handy, den tragbaren MP3 Player, den tablet PC und selbst die apps erfunden, gabs alles schon vorher. Das Problem ist, das viele garnicht erkennen was apple (andere auch) da vor hat. Wer findet cloud-computing ernsthaft gut? sicher ist das unheimlich bequem aber die nächste Stufe wird sein, das man garkeine software mehr kaufen kann, sondern nur noch das nutzungsrecht und die software auf irgendwelchen servern läuft und man kann sie nur online nutzen. Und wenn dann jeder brief, vom Geburtstagsgruß an die Oma, bis zur Steuererklärung alles online gestellt wurd, finde ich das höchst bedenklich.

9

Thursday, August 30th 2012, 12:28pm

Das ist eine krasse Schlacht, die sich die beiden Firmen liefern. Ich bin kein großer Fan von Apple und finde ihre zweitklassigen Geräte auch viel zu überteuert - jedoch würde ich an deren Stelle auch klagen und versuchen Geld raus zuschlagen und die Konkurrenz zu vernichten^^

Das es sich dabei um solche Summen handelt und das man das überhaupt schätzen ist meiner Meinung nach eher Fragwürdig...

Counter:

Hits today: 239 | Hits yesterday: 1,079 | Hits record: 95,946 | Hits total: 10,370,680 | Clicks avarage: 16,518.78