You are not logged in.

Nuke

Der Schläfer


(20)

  • "Nuke" started this thread

Posts: 1,024

Location: Dortmund

  • Send private message

1

Sunday, November 25th 2007, 3:08am

eBay - Thread

Guten Abend liebe Gemeinde...Hab mir mal die Freiheit genommen so ne Art allround-eBay-Thread zu eroeffnen....
Hab mir gedacht das man einfach mal alles Wissenswerte zum Online-Auktionshaus hier reinstellen kann ( Tipps & Tricks , Schnaeppchen , persoenliche Auktionen und allgemeine Diskussion ).Habe in der SUFU noch nichts der Art gefunden deshalb geh ich davon aus das sowas noch nicht existiert...Und falls sich der Thread in der falschen Kategorie befindet , bitte verschieben ! ^^...Amen


MURDER SIMULATOR : KLICK

2

Wednesday, December 28th 2011, 8:19pm

Kann jemand einen seriösen ebay Händler empfehlen, der M$-Points anbietet?

Bloodshed

Punished Snake


(178)

Posts: 1,871

Occupation: Student

  • Send private message

3

Wednesday, December 28th 2011, 9:46pm

Such einfach mal nach "online-gold*de"

Der Anbieter taugt was.

Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

    Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

4

Monday, August 20th 2012, 3:53pm

Da ich derzeit einige Sachen für meine Mutter bei Ebay verkaufe und die komplette Abwicklung übernehmen, schreibe ich hier mal meinen Eindruck von Ebay als Verkäufer.

Ich habe ungefähr 30 Gegenstände verkauft, alle im Bereich zwischen 5 und 50 Euro. Die ersten Artikel gingen weg wie nichts, kein Problem mit der Abwicklung gehabt. Dann fing es an, dass Käufer unfähig waren Bilder und Beschreibung zu beachten, was mich drei Tage E-Mailverkehr, ein Anruf bei Ebay und PayPal eine finale E-Mail gekostet hatr, dann war Ruhe - negative Bewertung wegen E-Mail Verkehr bekommen.! Also keine 100% Bewertung mehr, weil jemand nicht fähig war etwas zu lesen. Gut, ich dachte mir es reicht, ich stelle also die nächsten 20 Artikel ein die alle an einem Tag auslaufen, damit ich nur einmal zur Post muss. Tchjoa, alle verkauft, Geld kommt per PayPal, dann schickt mir PayPal eine Mail, in der die mir mitteilen, dass sie mein Geld einbehalten(?!) bis das Paket beim Käufer angekommen ist. Nun gut, dagegen habe ich ja nichts, wogegen ich etwas habe ist, dass ich die Summe aus den ersten Verkäufen noch nicht habe. Mein PayPal-Konto wird also immer fetter und meine MC-Rechnung wird immer länger, weil ich für jeden 6,00€ Versand in Vorkasse treten muss - habe schon keine Lust den Brief zu öffnen, der liegt hier rum und ist richtig fett. :S

Jedenfalls sind die restlichen Pakete seit Freitag unterwegs, das Geld wird dann also irgendwann freigegeben und ich bekomme alles. Das war aber noch nicht alles:

Zwei Pakete sind beschädigt worden, bei der ersten Frau - super netter Kontakt, hat direkt alles mit der Post geklärt - nichts mehr gehört. Bei der Zweiten wurde es dann schon schlimmer, man teilte mir mit, dass der Gegenstand kaputt sei, man möchte sofort das Geld zurück. Man möchte also, dass ich auf das Wort einer fremden Person 50 Euro verschicke ohne eine Sicherheit zu haben? Ich warte jetzt immer noch auf den Brief von der Post, damit ich weiß, dass das Ding auch defekt ist. Während ich auf den Brief warte kommen täglich zwei E-Mails ich soll das Geld erstatten. Gestern wurde eine Ebay Fall erstellt, mein PayPal Konto ist jetzt eingefroren(?!) und Ebay hat mir eine E-Mail gesendet, in der steht, dass die Antwort von Ebay am 23. August erwartet werden kann?

Bevor ich das mit dem Konto gesehen habe, habe ich bei Ebay 'ne iTunes Karte für den USA-Store gekauft, wollte die gerade bei PayPal bezahlen - da sagt mir das System "Bitte mit MC bezahlen Konto ist gesperrt!" WTF?? Nun, ich werde jetzt auf den 23. warten und währenddessen meinen Kaufrausch auf ausländische Schnäppchen einstellen ((Links nur für registrierte Benutzer sichtbar!) )


Natürlich kam jetzt noch eine Rechnung von Ebay über 30,00€ die ich auch noch einmal bezahlen soll. Ich werde Ebay nie wieder als Verkäufer betreten, denn als Verkäufer ist man angeschissen wenn der Käufer irgendein Problem hat - auch bei Problemen, die niedrige Intelligenz des Verkäufers verursacht haben.

Einmal Ebay als Verkäufer und niemals wieder! ^^

Ich hoffe, dass der Scheiß bis zu meinem Urlaub beendet ist, keine Lust mich aus Berlin darum zu kümmern... :aargh1:

5

Monday, August 20th 2012, 4:16pm

Meine Güte, da liest man ja Sachen :(
Ich hatte auch hin und wieder Probleme, welche bis jetzt bis auf 2 Ausnahmen immer positiv endeten.
Ich verkaufe oft bei eBay aber kaufe auch gerne ;)

Yoka halte mich bitte am Laufenden, würde mich gerne interessieren was rauskommt.

Achja wegen dem Geld einbeheben? Ist dein Account neu? Dann ist es normal dass zuerst eBay alles hat und dann erst weitergibt wegen vermehrten Betrügern. Nach einiger Zeit und einigen erfolgreichen Geschäften wird es wieder "normal" umgestellt. Heisst kein eBay zwischen dem Geldverkehr.

Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

    Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

6

Monday, August 20th 2012, 4:32pm

Das Paket mit dem defekten Artikel ist gerade angekommen, dort ist ein Sticker drauf, dass man sich bei mir melden wird. Ich wollte nun die Erstattung von dem Kaufpreis durchführen, ich habe also bei Ebay angerufen, gesagt, dass der Fall schon vor dem 23. geschlossen werden kann, sie soll mir bitte sagen, wie ich das Geld erstatten kann. Ich klicke also auf den Button, dann steht da "Fehler, Sie müssen erst einmal ihr PayPal-Konto ausgleichen." Dann logge ich mich dort ein "Kontostand: -9,50€". Joa, Ebay hat sich die 50 Euro "vorgemerkt". Da ich aber nie Geld auf meinem PayPal Konto habe, weil ich es immer nur als Bezahlmethode mit ELV nutze. Es ist nun also im Minusbereich, da ich aber schon die Schnauze voll hatte, habe ich jetzt einfach die 9,50€ an PayPal überwiesen, dass mein Konto dann Morgen wieder frei sein sollte. Ich werde Morgen also die Rückerstattung vornehmen, die Ebay-Gebühren bezahlen und mein Konto dann wahrscheinlich verbrennen... :heiss1:

Habe dann noch einmal bei Ebay gefragt wie es denn sein kann, dass PayPal das Geld erst so spät freigibt, denn die Versandkosten werden dann ja ebenfalls einbehalten und ich muss dann 160€ Vorkasse leisten, dann vier Wochen warten bis es endlich alles auf meinem Konto sei? Das konnte mir die Frau von Ebay nicht sagen, weil man sich mit PayPal nicht auskenne - PayPal ist ein Tochterunternehmen von Ebay und wie kann man als Kunde annehmen, der Ebay Support kennt sich mit seinem Zahlungsmittel Nummer Eins aus?

7

Monday, August 20th 2012, 4:39pm

OMG das hört sich alles extrem nervtötend an! Aber so ist das eben leider...

Mein Beileid Yoka ;)
Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.

Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

    Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

8

Tuesday, August 21st 2012, 12:49pm

Hier mal ein Update zu meinen Auktionen.


Habe gerade eine E-Mail von einem Käufer bekommen, dass zwei weitere Pakete kaputt angekommen sind. Das ist das vierte Paket, dass kaputt beim Käufer angekommen ist! Was machen diese Vollidioten von DHL mit den Paketen? Spielen die damit Fußball oder werfen die Pakete quer durch die Halle? Ich glaube es hängt, da kann man ja besser UPS, Hermes usw nutzen. Was für Arschgesichter arbeiten da und gehen mit meinen Paketen so um?! ?(

Wesker`s Lady

Einfach nur WL


(119)

    Austria

Posts: 1,147

wcf.user.option.userOption50: Weskers_Lady

wcf.user.option.userOption51: Weskers Lady

  • Send private message

9

Tuesday, August 21st 2012, 3:00pm

Bei mir wahr das nie der Fall. ABER dafür dauern PÄCKCHEN bei mir immer fast ein Monat bei DHL WTF Oo

Hoffe es geht noch gut aus für dich

Angelus

Lost Soul


(39)

    Germany

Posts: 379

wcf.user.option.userOption50: far_and_forever

  • Send private message

10

Tuesday, August 21st 2012, 5:34pm

Das vierte Paket schon kaputt?! :verwirrt1: Die waren aber hoffentlich versichert?! Seit 2 Spiele abhanden gekommen sind, die ich verschickt habe versende ich nur noch versichert. Oder mal bei DHL angerufen und dich beschwert?



Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

    Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

11

Wednesday, August 22nd 2012, 12:49pm

Das vierte Paket schon kaputt?! :verwirrt1: Die waren aber hoffentlich versichert?! Seit 2 Spiele abhanden gekommen sind, die ich verschickt habe versende ich nur noch versichert. Oder mal bei DHL angerufen und dich beschwert?


Die Pakete sind bis 500€ versichert. Habe auch heute bei DHL angerufen und mal gefragt was die Affen mit meinen Paketen machen! Die gute Frau hat gesagt, dass sie nicht weiß, was die Leute mit den Paketen machen.

Was mich interessieren würde ist, wenn ein Gegenstand kaputt geht, bekomme ich dann nur die Summe, die der Kunde bezahlt hat oder bekommen ich Kaufpreis + Wert des Gegenstandes? Weil den Gegenstand muss ich ja wegwerfen... 8|


UPDATE 22.08

Mein PayPal Konto ist durch meine Überweisung wieder ausgeglichen, jetzt wollte ich eine Rückerstattung durchführen, durch einen technischen Fehler bei funktioniert es nicht. Jetzt wurde es an eine andere Abteilung von Ebay weitergeleitet und ich muss weiterhin warten, bis ich die Erstattung durchführen kann. Währenddessen ist mein PayPal Konto für das ELV nicht verfügbar, also weiterhin Maaaaaaaaastercard!


UPDATE 2:

Ein defektes Paket wird von der Post nicht übernommen, da es nicht den Verpackung-AGB entspricht. Mal sehen, was die zu den anderen Paketen sagen. (:

This post has been edited 2 times, last edit by "Yokamitzu" (Aug 22nd 2012, 12:49pm)


12

Wednesday, August 22nd 2012, 1:58pm

Was machen diese Vollidioten von DHL mit den Paketen? Spielen die damit Fußball oder werfen die Pakete quer durch die Halle?

Ich hab mal einen Tag für DHL (in Wien) gearbeitet. Ich sollte Pakete markieren und entsprechend sortieren. Ich war allein. Nach etwa einer Stunde kam dann der Chef und fragte mich was ich denn die ganze Zeit mache, mit meinem Arbeitstempo würde ich Tage brauchen. Er zeigte mir dann wie es schneller geht: er warf die Pakete einfach durch die Gegend! Wenn das Paket kaum was wiegt und der Inhalt gut gesichert ist, ist das eigentlich auch kein Problem, aber man weiß ja nie was drin ist.

Yokamitzu

Laktoseintolerant


(454)

    Germany

Posts: 2,354

Location: Deutschland, Bayern

Occupation: Fachinformatiker Systemintegration

wcf.user.option.userOption50: MrMosby90

wcf.user.option.userOption51: Mr Mosby90

  • Send private message

13

Wednesday, August 22nd 2012, 2:07pm

Ich verstehe schon, dass man die Pakete etwas gröber behandelt, damit es schneller geht. Aber ich kann doch keine Pakete rumwerfen, auf denen rotes Klebeband mit der Aufschrift "Vorsicht Zerbrechlich" ist. Dann kann man sich die Markierung nämlich einfach sparen... ^^

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Counter:

Hits today: 846 | Hits yesterday: 4,594 | Hits record: 95,946 | Hits total: 10,409,169 | Clicks avarage: 16,556.03